Empfohlene Artikel

  • 1
Montag, 07 September 2020 12:59

Stressiger Alltag? Beim Gitarre spielen richtig abschalten

 Hey There Delilah Chords Hey There Delilah Chords

Viele Musikfans stellen sich die Frage, weshalb die Gitarristen immer so entspannt und gelassen auf der Bühne wirken. Einige bekannte Gitarrenspieler genießen gar den Ruf, unsterblich zu sein, wie beispielsweise der Rolling Stones Gitarrist Keith Richards.

Vielleicht haben die Musiker einfach einen besseren Hausarzt oder führen ein gesundes Leben. Oder ist es vielleicht einfach die Gitarre und die Liebe zur Musik?

Wahre Freude durch die Gitarre erleben

Bei der Gitarre handelte es sich schon immer um ein Instrument, welches eine überaus große Anziehungskraft und Faszination ausgestrahlt hat. Das Instrument ist, egal, in welchem Alter, der perfekte Partner, um sich selbst Raum zu geben, sich über eigene Kompositionen auszudrücken oder sogar zu verführen. Die Songs der großen Idole nachzuspielen, ist mindestens genauso schön. Dafür finden sich beispielsweise die Hey There Delilah Chords auf Chordify.

Das eine richtige Alter, um das Instrument zu erlernen, gibt es übrigens nicht. Es zählt der Moment, an dem die Lust aufkommt, zur Gitarre zu greifen. Mit dem Instrument können jegliche Musikstile bedient werden, unabhängig davon, ob klassische Musik, Punk, Funk, Reggae oder Pop favorisiert werden. Benötigt wird lediglich eine Gitarre und am besten ein wenig Unterricht, um sich die Grundkenntnisse des Gitarrenspiels anzueignen.

Das Lernen des Instruments lohnt sich in jedem Fall, da die Gitarre wie alle anderen musikalischen Aktivitäten auch, großen Spaß bereitet. Eine Studie konnte sogar belegen, dass durch das Hören von Gitarrenklang, Glückshormone freigesetzt werden, unter anderem Dopamin. Ebenfalls konnten die Forscher herausfinden, dass der gleiche chemische Prozess beim Gitarrenspiel angeregt wird, wie bei sexuellen Aktivitäten.

Stress bekämpfen mit der Gitarre

Jeder Mensch erlebt manchmal Tage, die äußerst stressig sind, sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. An diesen Tagen herrschen eine große Anspannung und oft schlechte Stimmung.

Allerdings können diese negativen Emotionen schnell wieder entladen werden, indem die Gitarre in die Hand genommen und die Saiten angeschlagen werden. Das Musizieren trägt nämlich effektiv zum Stressabbau und zur Entspannung bei. Dieses Phänomen stellt sich sowohl bei einem angeleiteten Gitarrenunterricht ein als auch, wenn einfach alleine ein wenig auf dem Instrument gespielt wird.

Wissenschaftler aus den USA konnten ebenfalls in einer Studie bestätigen, dass eine massive Stresslinderung eintritt, sobald ein Instrument gespielt wird. Im Übrigen profitiert auch die Gesundheit durch das Gitarrenspiel. Durch die musikalischen Vibrationen, die erzeugt werden, wird das Immunsystem positiv beeinflusst und der Blutdruck reguliert.

Schmerzen durch das Gitarrenspiel lindern

Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, egal, ob diese psychischer oder physischer Natur sind, profitieren von dem Spielen der Gitarre, da dabei die Gedanken losgelassen und der Schmerz dadurch nicht mehr wahrgenommen wird.

Während des Musizierens kann sich nicht mehr auf den quälenden Schmerz konzentriert werden, da der Kopf voll und ganz von den schönen Melodien, der besonderen Atmosphäre und den musikalischen Vibrationen ergriffen ist. Sowohl Körper als auch Geist finden so zu einer wohltuenden Entspannung. Diese Effekte, welche die Musik auf den menschlichen Körper hat, konnten ebenfalls durch wissenschaftliche Studien belegt werden.

Stimulation des Gehirns durch die Gitarre

Eine Studie aus Schottland hat weiterhin gezeigt, dass die Funktionen und Aktivitäten des Gehirns von dem Gitarrenspiel ebenfalls beeinflusst werden. Die geistige Fitness wird durch das Musizieren stets auf einem hohen Niveau gehalten und einem Rückgang der Fähigkeiten entgegengewirkt.