Empfohlene Artikel

  • Diamond CBD, eine Tochtergesellschaft von POTN, steigt in den 46 Milliarden USD Kaffeemarkt mit Premium-CBD-Kaffee- und Tee-K-Kup-Kapseln ein

    Diamond CBD, eine Tochtergesellschaft von POTN, steigt in den 46 Milliarden USD Kaffeemarkt mit Premium-CBD-Kaffee- und Tee-K-Kup-Kapseln ein Diamond CBD Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von PotNetwork Holdings, Inc. (OTC Pink: POTN), ein führender Anbieter im Bereich Hanfextraktion und innovativen CBD-Produkten für den Wellness-Markt, steigt in das Kaffeesegment ein. Die Kaffeebranche wird 2018 voraussichtlich einen Umsatz von 46 Milliarden USD erzielen. Gefertigt im universellen K-Cup-Design passen diese Pads in fast alle modernen Eintassen-Kaffeemaschinen und bieten somit eine leicht integrierbare Ergänzung für jede Umgebung, die 25 mg CBD in einem leckeren Lieblingsgetränk für weniger als 5 USD pro Tasse liefert. Weiterlesen
  • CROSSFIREs größte Veranstaltung CFS 2018 endet mit Erfolg

    CROSSFIREs größte Veranstaltung CFS 2018 endet mit Erfolg Smilegate Entertainment hat am 9. Dezember 2018 offiziell das Ende des prestigeträchtigsten Esports-Events CFS (CROSSFIRE STARS) 2018 bekannt gegeben. In diesem Jahr veranstaltete Smilegate erstmals ein 16-Team CROSSFIRE Turnier. Die Veranstaltung erreichte ihren Höhepunkt im chinesischen Nanjing. Alle Turniere wurden von Fans vor Ort und im Ausland mit großem Lob ausgezeichnet. Weiterlesen
  • Tilray® meldet Gründung eines internationalen Beirats

    Tilray® meldet Gründung eines internationalen Beirats Tilray, Inc. (NASDAQ:TLRY), weltweiter Vorreiter bei Herstellung und Vertrieb von Cannabis, gab heute die Gründung eines internationalen Beirates (International Advisory Board) bekannt, einer Gruppe angesehener Führungspersonen aus Wirtschaft und Regierung, die das Vorstandsteam und das Board of Directors von Tilray bei der Umsetzung seiner konsequenten weltweiten Wachstumsstrategie begleiten werden. Weiterlesen
  • Weihnachten mit Braun und Oral-B – Geschenke, die von Herzen kommen

    Weihnachten mit Braun und Oral-B – Geschenke, die von Herzen kommen Bald beginnt die zauberhafteste Zeit des Jahres, in der wir magische Momente mit unseren Liebsten verbringen. Von Familientreffen bis hin zu lieb gewonnenen Festtagstraditionen gibt es viele Wege, die Weihnachtszeit zu genießen. Allerdings ist die Suche nach dem richtigen Geschenk Jahr für Jahr eine echte Herausforderung. Schaffen Sie auch dieses Jahr tolle Erinnerungen mit einem ganz besonderen Geschenk, das von Herzen kommt: den Tools von Braun und Oral-B. Weiterlesen
  • Biomax Informatics führt die NeuroXM™ Brain Science Suite ein

    Biomax Informatics führt die NeuroXM™ Brain Science Suite ein Die Biomax Informatics AG kündigte die Einführung ihres neusten Produkts, NeuroXM™ Brain Science Suite, auf dem Biomax-ETRI Symposium zum Thema „Cognitive Brain Informatics“ an, das in Planegg, Deutschland, stattfindet. Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, 25 November 2021 13:50

Werbung am Flughafen: Potential für Erfolg

Digital Signage Stele Digital Signage Stele pixabay

Langsam werden immer mehr Restriktionen beim Reisen gelockert und Flughäfen sind dementsprechend wieder gut besucht. Viel besuchte Orte bedeuten auch, dass Werbung, die dort präsentiert wird, einen besonders großen Erfolg haben kann.

Vielfältige Möglichkeiten

Für viele Unternehmen kann der Flughafen der optimale Ort sein, um Werbung zu schalten. Nicht nur halten sich die Leute über eine längere Zeit an einem Platz wie zum Beispiel den Terminals auf, sie nehmen ihre Umgebung sehr viel genauer wahr. Mit der Vielzahl an Menschen aus unterschiedlichen Gegebenheiten und mit unterschiedlichen Interessen kann man eine breite Masse an Zielgruppen bespielen. Alles ist dabei: vom Geschäftsmann, über die Familie bis hin zu jungen Alleinreisenden, sie alle verbringen viel Zeit am Flughafen und warten nur darauf, die Zeit bis zum Flug zu überbrücken. Im Durchschnitt verbringen die Reisenden ein bis zwei Stunden am Flughafen – das ist reichlich Zeit, um ihnen neue Eindrücke zu vermitteln.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Flughafen ein geschützter Raum ist. Die Werbenden müssen sich keine Sorge machen, dass ein Plakat heruntergerissen wird, denn im Flughafen hat Vandalismus so gut wie keine Chance. Darüber hinaus lassen sich auch Kosten sparen, da keine Druckkosten entstehen und die Monitore meist schon vorhanden sind.

Der Mehrwert muss da sein

Niemand sieht sich gerne über Stunden hinweg nur Werbung an. Egal also, ob große Monitorflächen oder eine Digital Signage Stele benutzt wird, das Angezeigte sollte sich abwechseln. Programmiert werden die Anzeigeflächen meist ganz bequem vom Computer, dementsprechend machen sie die Nutzung von Papier für Werbemittel komplett überflüssig. Ein weiterer Vorteil ist die Aktualität, denn mit nur einem Mausklick können Änderungen vorgenommen werden und es kann auf aktuelle Ereignisse eingegangen werden.

Ein weiterer Vorteil gegenüber Plakaten ist die Möglichkeit der Interaktion. Jeder Mensch am Flughafen hat sein Handy dabei. Dies bietet die Möglichkeit für das Werbeunternehmen, einfach mit den Kunden zu interagieren. So können sie zum Beispiel mehr Informationen erhalten, indem ein QR-Code auf dem Bildschirm eingescannt werden kann oder Social-Media-Kanäle hinterlegt werden können. Auch hilft es, die Aufmerksamkeit der Kunden zu halten, indem ein vielseitiges Angebot präsentiert wird. Neben reiner Werbung lohnt es zum Beispiel, das Wetter oder aktuelle Nachrichten zu zeigen, damit der Kunde nicht das Interesse verliert, wenn er vor einem Digital Signage Display sitzt.

Maßgeschneiderte Inhalte

Der Flughafen bietet sich besonders gut an, maßgeschneiderte Informationen zu liefern. So haben die Botschaften die Chance ausgesprochen große Wirkung zu zeigen. Denkbar ist zum Beispiel Werbung für Autovermieter am Ausgang des Flughafens. Sitzen die Flughafengäste im Eingangsbereich, können sie auf das kulinarische Angebot hingewiesen werden. Warten Reisende mehrere Stunden an einem Gate, wirkt ortsbezogene Werbung außerordentlich gut. Wenn die Leute bereits vor Abflug wissen, wo sie das leckerste Essen der Stadt bekommen, erhöht sich die Chance, dass sie dort dann auch einkehren werden. Diese Herangehensweise lässt sich auf viele Produkte und Orte am Flughafen übertragen. Deshalb sollten sich Werbende nicht die einmaligen Möglichkeiten durch die Finger gehen lassen, die der Flughafen als Werbeort mit sich bringt. Dem Verkaufserfolg sind keine Grenzen gesetzt.