Empfohlene Artikel

  • 1

Patientenverfügung

Eine Patientenverfügung ist für den Fall, dass die Person ihren freien Willen nicht mehr selbst erklären kann. Beispielsweise nach einem Unfall, wenn der Patient im Koma liegt und die Frage auftaucht, ob lebenserhaltende Maßnahmen beendet werden sollen, wenn alle medizinischen Möglichkeiten ausgeschöpft sind und ob bei Eintritt des Todes, Organe entnommen werden dürfen.

Das Justizzentrum Bremen (1. Platz, 10.000 Euro), die Bremer Volkshochschule (2. Platz, 5.000 Euro) und die Vitakraft pet care GmbH (3. Platz, 2.500 Euro) sind die Sieger des hkk-Wettbewerbs zur Förderung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ("BGM") "Gesunde Unternehmen - Challenge 2018". Neben den Unternehmen wurden auch die aktivsten Mitarbeiter prämiert. Sie erhielten Gutscheine für Sport- und Entspannungsreisen.

Eisstockschießen, Faschingspartys oder Après-Ski - jetzt gibt es trotz Kälte und Schmuddelwetter viele Gelegenheiten, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Eigentlich. Wenn da nicht die drohende Ansteckungsgefahr mit einer Erkältung wäre. Tatsächlich verändern in der Erkältungssaison fast 80 Prozent der Deutschen ihr Verhalten und nahezu die Hälfte schränkt sogar ihre sozialen Kontakte ein, um gesund zu bleiben. Das ergab eine aktuelle, repräsentative Umfrage des Befragungsinstituts forsa.

Die meisten Frostschutzmittel enthalten Ethylenglykol oder Stoffe auf Ethylen-Basis. Sie verhindern, dass das Frostschutzmittel gefriert. Doch: Ethylenglykol und Ethylen sind bereits in geringen Mengen giftig.

Seite 3 von 4