Empfohlene Artikel

  • Südkorea setzt auf unbemannte Kampffahrzeuge - Innovationen zur Modernisierung der Streitkräfte

    Südkorea setzt auf unbemannte Kampffahrzeuge - Innovationen zur Modernisierung der Streitkräfte Angesichts einer schrumpfenden Streitkraft aufgrund einer abnehmenden Zahl von Rekruten setzt Südkorea auf Innovationen, indem es eine Ausschreibung für den Kauf unbemannter Bodenfahrzeuge (UGVs) für seine Armee und das Marinekorps startet. Gemäß einer Anfang des Monats von der Defense Acquisition Program Administration veröffentlichten Ausschreibung beläuft sich das Budget für diese Kampfroboter auf 49,63 Milliarden Won (etwa 36,56 Millionen US-Dollar). Weiterlesen
  • Russland startet ins All - Erfolg der Angara A5 Rakete

    Russland startet ins All - Erfolg der Angara A5 Rakete Nach zwei gescheiterten Versuchen ist die russische Rakete Angara A5 endlich ins Weltall gestartet und läutet eine neue Ära für das russische Raumfahrtprogramm ein. Der Start erfolgte am Kosmodrom Wostotschny, das in der fernöstlichen Amur-Region Russlands liegt, am 11. April 2024. Diese Mission unterstreicht nicht nur das russische Streben nach Unabhängigkeit in der Weltraumerkundung, sondern eröffnet auch Möglichkeiten für zukünftige Projekte, einschließlich dem Bau einer Raumstation, die mit der Internationalen Raumstation (ISS) konkurrieren könnte Weiterlesen
  • "Der Letzte Kapitän" strebt ins Europaparlament

    Sergio De Caprio, weithin bekannt als "Der Letzte Kapitän", hat sich nach Jahren eines geheimnisvollen Lebens im Schatten seiner Sturmhaube entschieden, die politische Bühne zu betreten. Seine Entscheidung, für das Europäische Parlament zu kandidieren, markiert einen wichtigen Moment in der Geschichte des Kampfes gegen die organisierte Kriminalität in Italien und eröffnet ein neues Kapitel in De Caprios Leben. Weiterlesen
  • "A Simple Favor 2" - Geheimnisse und Intrigen in der neuen Auflage des Thrillers

    Nach dem Erfolg des ersten Teils von "A Simple Favor" aus dem Jahr 2018, in dem Anna Kendrick und Blake Lively das Publikum mit ihrer Chemie auf dem Bildschirm und einem komplexen Netz aus Lügen und Verrat überraschten, warteten die Fans gespannt auf die Fortsetzung. "A Simple Favor 2" verspricht noch mehr Rätsel und unerwartete Wendungen, indem es die Zuschauer ins sonnige Italien bringt, wo sich das nächste Kapitel dieser faszinierenden Geschichte abspielt. Weiterlesen
  • Kanadische Waldbrände und globaler Waldbestandsverlust 2023

    Kanadische Waldbrände und globaler Waldbestandsverlust 2023 Kanadas verheerende Waldbrände im Jahr 2023 wirkten sich drastisch auf den globalen Waldbestand aus. Laut dem neuesten Bericht des World Resources Institute führten die Brände zu einem alarmierenden Anstieg des Baumverlusts weltweit. Weiterlesen
  • 1
Freitag, 15 März 2024 18:35

Die neue Shinkansen-Verbindung eröffnet unbekannte Schätze der Präfektur Fukui

neue Shinkansen-Verbindung neue Shinkansen-Verbindung pixabay

Japans berühmtes Netzwerk von Hochgeschwindigkeitszügen erweitert sich um eine neue Shinkansen-Linie, die die verborgenen Wunder der Präfektur Fukui für Reisende leicht zugänglich macht. Die etwa 300 Kilometer westlich von Tokio gelegene Küstenpräfektur, bekannt für ihre Dinosaurierfunde, Zen-Meditationspraktiken und entspannenden Thermalbäder, ist jetzt durch die Erweiterung der Hokuriku-Shinkansen-Linie direkt mit der Metropole verbunden.

Ein prähistorisches Abenteuer in Fukui

Fukui, als zentraler Punkt der neuen Streckenerweiterung, bietet den idealen Ausgangspunkt für die Erkundung der Präfektur. Das Gebiet zieht Dinosaurier-Enthusiasten an, mit Attraktionen wie lebensgroßen Roboter-Dinosauriern am Bahnhof Fukui und dem lokalen Maskottchen, einem lächelnden grünen Dinosaurier namens Juratic. Das Präfekturale Dinosaurier-Museum Fukui in Katsuyama präsentiert eindrucksvoll Japans Dinosauriererbe, wo fast 80% der Dinosaurierfossilien des Landes gefunden wurden. Das Museum bietet detaillierte Ausstellungen über das Leben und Aussterben der Dinosaurier sowie lebensgroße Animatronik eines bedrohlichen Tyrannosaurus Rex und eines langhalsigen Pflanzenfressers. Fossilienausgrabungen im angrenzenden Dinosaurierpark Katsuyama bieten ein interaktives Element, das besonders familienfreundlich ist.

Zen und Thermalquellen entdecken

Auf der Rückreise von Fukui können Reisende, die sich für Zen-Buddhismus interessieren, an der Station Eiheijiguchi aussteigen und das Eiheiji-Tempel und -Kloster besuchen, das im 13. Jahrhundert vom legendären Zen-Meister Dogen gegründet wurde. Besucher können einige Stunden damit verbringen, die Tempelgebäude zu erkunden, oder sich für einen Übernachtungsaufenthalt entscheiden, der Zazen-Meditationssitzungen und traditionelle pflanzliche buddhistische Mahlzeiten umfasst. Ein zusätzlicher Tag in Fukui bietet die Möglichkeit, mit dem neuen Shinkansen nach Awara zu fahren und traditionelle Entspannung zu genießen. Wie viele kleine Thermalquellenstädte in Japan lockt Awara Besucher vor allem dazu, eine Nacht in einem Ryokan zu verbringen, wo sie in mineralreichen Bädern baden, Yukata-Kimono tragen und in Tatami-Matten-Zimmern entspannen können, während sie kaiseki-ryori Abendessen genießen.

Die Inbetriebnahme der neuen Shinkansen-Verbindung nach Fukui eröffnet Reisenden die Möglichkeit, Japans versteckte Schätze zu entdecken. Von der prähistorischen Vergangenheit über tiefe spirituelle Praktiken bis hin zu entspannenden Heilbädern bietet Fukui einzigartige Erlebnisse, die bisher für internationale Touristen schwer zugänglich waren. Mit dieser neuen Zugverbindung wird die abgelegene Präfektur zu einem attraktiven Reiseziel, das unvergessliche Abenteuer für diejenigen verspricht, die die weniger bekannten Seiten Japans erkunden möchten.